Urlaub im Baumhaus: Schlafen zwischen Baumwipfeln und Vogelgezwitscher

Urlaub im Baumhaus: Schlafen zwischen Baumwipfeln und Vogelgezwitscher

Mitten in den Baumwipfeln übernachten, das Schweigen des Waldes genießen und vom Zwitschern der Vögel geweckt werden. Wer mit seinen Kindern gerne mal ein echtes Abenteuer erleben möchte, ist hier genau richtig: Direkt am Fränkisch-Schwäbischen Jakobsweg – rund 90 Kilometer von Stuttgart entfernt – könnt Ihr in den Baumwipfeln eines Baumhaushotels Urlaub machen.

Sieben Baumhäuser für zwei bis vier Personen stehen – ganz idyllisch am Rande eines Kiefernmischwaldes gelegen – ganzjährig zur Verfügung. In allen Häusern stehen ein Doppelbett, eine Essecke, ein kleiner Waschraum mit Komposttoilette und ein Balkon zur Verfügung. Sechs der Baumhäuser bieten zwei weitere Schlafplätze in einem Stockbett. Die Häuser verfügen alle über elektrischen Strom, Licht und elektrische Heizung – also auch etwas für Winterfans. Es gibt allerdings nur kaltes Wasser. Duschen und weitere sanitäre Einrichtungen können auf dem naheliegenden Campingplatz Hüttenhof mit genutzt werden.

Baumhaushotel innen

Und es gibt einen Frühstücksservice: Zur Übernachtung im Baumhaus kann ein Frühstück gebucht werden, das morgens direkt ans Baumhaus gebracht wird. Für alle anderen Mahlzeiten wird die ortsansässige Gastronomie empfohlen, da es keine Kochmöglichkeiten im Baumhaus gibt.

Baumhotel Seilbhan

Nur einen kleinen Spaziergang entfernt laden drei Badeteiche zum Baden und weitere Seen in der Umgebung zum Angeln und Bootfahren ein. Auf rund 90 Kilometer langen Wanderwegen kann die Natur per Fahrrad oder Fuß entdeckt werden. Für Schneefreunde gibt es im Winter gespurte Langlaufloipen, einen Skilift am Hohenberg und Möglichkeiten zum Schlittschuhlaufen.

Die Baumhäuser kosten in der Hauptsaison für vier Personen 168 Euro pro Nacht und in der Nebensaison 128 Euro.

Weitere Informationen:

www.baumpalast.de

Fotos: © Ramiro Vaca / Oliver Rohm (Foto Seilbahn)