Mit Packeseln on Tour: Eseltrekking im Schurwald

Mit Packeseln on Tour: Eseltrekking im Schurwald

Ein Abenteuer der entschleunigten Art: Das Eseltrekking durch den Schurwald ist in der Region einmalig. Hier könnt Ihr mit Euren Kindern und den Eseln durch den wunderschönen Schurwald wandern. Die kleinen, etwa ein Meter hohen Grautiere tragen das Gepäck und Kinder bis zwölf Jahre (und 40 Kilo) dürfen auf den Eseln „reiten“. Geeignet ist diese einzigartige Wanderung für Kinder ab Kindergartenalter. Denn: Esel sind tolle Kontakttiere für Kinder. Sie sind besonders sanftmütig und feinfühlig und strahlen Ruhe und Geduld aus. Genau die richtigen Begleiter für eine gemeinsame Auszeit vom hektischen Familienalltag.

Die Zachersmühle in Adelberg im Landkreis Göppingen, etwa 30 Minuten Autofahrt von Stuttgart entfernt, bietet dieses besondere Erlebnis an. Die Landgaststätte liegt idyllisch mitten im Wald an einem Bach mit Biergarten (im Sommer), Spielplatz, Mühlradgeklapper und Kulturveranstaltungsangebot.

Eseltrekking 2

Das Eseltrekking ist übrigens auch eine schöne Idee für einen besonderen Kindergeburtstag: Eine dreistündige Tour mit Picknick oder Grillen für vier bis acht Kindern kostet 90 Euro. Die Verpflegung muss selber mitgebracht werden.

Halbtägig geführte Touren für zwei bis sechs Personen kosten 100 Euro, ganztägige Touren 130 Euro.

Auch mehrtägige Touren sind möglich. Sie führen durch Moore und Wälder. Wer mag, kann im Tippi übernachten. Für Schulkinder ab sieben Jahren gibt es auch ein zwei- oder mehrtägiges Eselcamp mit Tages-Erlebnistouren von der Zachersmühle durch den Schurwald. Abends gibt’s Lagerfeuer an der Mühle – übernachtet wird in Tippis.

Das Eseltrekking ist ganzjährig möglich. Anmeldung ist erforderlich.

 

Weitere Infos / Anmeldung:

www.zachersmuehle.de

 

Foto: © Harald Walz