Streetstyle Drehbuchautorin Leo: „Am allerliebsten mag ich Secondhand-Klamotten“

Streetstyle Drehbuchautorin Leo: „Am allerliebsten mag ich Secondhand-Klamotten“

SCHWABEN-MOM-Bloggerin Sandra ist für ein Streetstyle-Foto im Stuttgarter Heusteigviertel unterwegs. Und das hat sich gelohnt… Denn: Sie trifft auf die tolle Drehbuchautorin Leo. Hier kommt Sandras Streetstyle-Beitrag:

Endlich Freitag, endlich eine Stunde frei. Ich bringe meinen Sohn zu einem Workshop, nutze meine kleine Auszeit im coolen Stuttgarter Heusteigviertel und gönne mir einen Eiscafe im Café Zimt & Zucker. Kurz zurücklehnen und entspannen … herrlich! Bei meinem anschließenden Streifzug durch die Straßen rund um den Fangelsbachfriedhof treffe ich Leo. Sie fällt auf: positiv. Ihre fröhliche Ausstrahlung und ihr besonderes Outfit machen mich so neugierig, dass ich sie kennenlernen möchte. Ich spreche sie an.

Leo ist Mutter von zwei Kindern und arbeitet als Drehbuchautorin  – unter anderem für Soko und Tatort. Sie ist eine echte Schwaben-Mom. Sie lebt mit ihren beiden Jungs (drei und fünf Jahre) und ihrem
Mann im Stuttgarter Osten.

An diesem Nachmittag absolviert Leo das volle Mama-Programm: Kindergartenfest steht an diesem Tag auf ihrer Agenda. Da ist die Zeit knapp, denn es gibt noch so viel zu tun. Aber sie nimmt sich kurz Zeit für ein Gespräch. Ihre herzliche und aufgeschlossene Art machen sie sehr sympathisch. Leo verrät mir alles über ihr Outfit und ihre liebsten Shopping-Adressen in Stuttgart.

Sie trägt ein Vintage-Poloshirt von Lacoste. Ein echter Klassiker: Es stammt tatsächlich von ihrer Mama! Der Rock ist von H&M, die Schuhe von Donna Karan, ihre Handtasche hat sie aus einer Boutique in Griechenland mitgebracht. Und die Sonnenbrille ist von Thierry Lasry.

Ihre Lieblings-Shops in Stuttgart: Bungalow-Gallery (bei Uwe…) und Abseits in Stuttgart, Zara und H&M.

Als wir uns verabschieden, gesteht mir Leo noch, dass sie ihre absoluten Lieblingsstücke meistens jahrelang trägt und sehr gerne auch in Secondhand-Shops nach besonderen Schätzen Ausschau hält.

Ich bin ganz beeindruckt von Leo und lade sie direkt zu einem SCHWABEN-MOM-Karriereinterview ein – wir werden also demnächst noch mehr über sie erfahren.

Foto: © Sandra