DIY-Tipp vom Stuttgarter frechverlag: Häuschen aus Tetra Paks®

DIY-Tipp vom Stuttgarter frechverlag: Häuschen aus Tetra Paks®

Heute haben wir endlich mal wieder einen tollen DIY-Tipp vom Stuttgarter frechverlag aus seiner schönen Topp-Bücher-Reihe für euch. Passt sehr schön zur Weihnachtszeit. Wir sind ganz verliebt in diese kleinen, süßen Häuschen.

Ein asiatisches Teehäuschen, eine toskanische Villa, ein schmuckes Bürgerhaus und ein Mini-Schloss – was haben diese Bauwerke in unserem Fall gemeinsam? Dieselben Materialien: Tetra Pak®, Acrylfarbe und jede Menge Kreativität. Entdeckt den Architekten in Euch!

Das braucht Ihr:

  • leere, ausgespülte Tetra Paks® (z. B. Getränkekartons von Saft oder Milch)
  • runde und rechteckige Pappteller
  • verschiedene Tortenspitzen
  • Muffin- und Pralinenförmchen aus Papier
  • Acrylfarbe oder Acryllackspray in Weiß und Pastelltönen
  • dicker weißer Lackstift
  • Pinsel
  • Bleistift
  • Lineal
  • Geodreieck®
  • Cutter oder kleine Schere
  • Heißklebepistole

Und so geht’s:

1 Halbiert die Tetra Paks waagerecht mit dem Cutter und wascht sie sorgfältig aus. Beide Teile können zu Häuschen werden – aus einem Saftkarton entstehen also zwei Häuser.

2 Die Tetra Pak-Hälften von außen mit Farbe bepinseln oder mit Lackspray ansprühen. Der Farbauswahl und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

SONY DSC

3 Die Kartonhälften mit der Schnittkante nach unten auf die Arbeitsfläche stellen. Zeichnet Euch Türen und Fenster mit Bleistift vor. Die Fenster schneidet Ihr mit dem Cutter aus. Wer gleichmäßig geformte und gleich große Fenster möchte, macht sich am besten eine Schablone. Die Tür nur an drei Seiten einschneiden, sodass sie noch an der Türangel mit dem Tetra Pak-Häuschen verbunden bleibt. Die Tür aufknicken.

4 Mit einem weißen Lackstift Fenster und Türen umranden und Verzierungen anbringen. Ihr könnt auch die Dächer der Häuschen mit weißer Acrylfarbe bemalen, sodass sie wie verschneit ausschauen. Eventuell noch ganz leicht mit weißer Farbe über die Häuschen wischen, dann wirken die Fassaden fast wie echt verputzt.

SONY DSC

5 Nun könnt Ihr die Häuser weiter verzieren. Bringt z. B. „Stuck“ über den Fenstern an, in dem Ihr Ecken von Papptellern oder Stücken von Tortenspitzen und Papierförmchen aufklebt.

6 Die oberen Hälften der Tetra Paks haben meist schon eine Dachform: Sie sind etwas abgeschrägt und der ursprüngliche Ausguss erinnert an einen Schornstein. Die Unterseiten müssen noch etwas mehr herausgeputzt werden. Bastelt Euch Dächer aus verschiedenen runden oder eckigen Papptellern. Runde
Pappteller könnt Ihr beispielweise vom Rand bis zum Mittelpunkt einschneiden und zu einer Tütenform einrollen. Diese Form mit Heißkleber fixieren und zum Schluss als Dach auf die Tetra Paks kleben.

SONY DSC

Weitere tolle Tipps & Anregungen für Weihnachten vom frechverlag findet Ihr in diesem tollen Buch mit zauberhaften Ideen von Bine Brändle:

Weihnachten Cover

TOPP 7575 | ISBN 9783772475757
Hardcover, 144 Seiten, 21,7 x 28,7 cm
mit Geschenkpapier

Weitere Infos:

www.topp-kreativ.de

Fotos / Beitrag: © frechverlag