Fotografin Nicole: „Kinder sollen authentisch und sie selbst sein“

Fotografin Nicole: „Kinder sollen authentisch und sie selbst sein“

Nicole Pausin-Menius ist Fotografin. Die 40-jährige Mutter eines siebenjährigen Sohnes (siehe Foto) ist verheiratet und kommt ursprünglich aus dem beschaulichen Triberg im Schwarzwald. Nach ihrer Ausbildung als Fotografin lebte und arbeitete sie für einige Zeit am Bodensee, bevor der Besuch einer Multimedia-Schule sie endgültig nach Stuttgart verschlug. Ihren absoluten „Zoom-Moment“ erlebte Nicole nach der Geburt ihres Sohnes – jeden Abschnitt seines Lebens in Bildern festzuhalten und zu dokumentieren, empfindet sie bis heute als großes Geschenk.

Seit 2008 ist Nicole als Fotografin selbständig. Sie lebt und arbeitet in Stuttgart. Die Hochzeitsfotografie ist der Schwerpunkt ihrer Arbeit – vor allem an den Sommer-Wochenenden ist sie gut gebucht. Für Nicole ist aber auch das Fotografieren von Kindern eine Herzenssache – dabei legt sie besonderen Wert auf natürliche Bilder. „Die Kinder sollen authentisch und sie selbst sein“, erklärt uns Nicole. Am besten gelingen ihr solche Fotos bei Tageslicht in der freien Natur. Ein Studio mit künstlichem Hintergrund sucht man bei ihr vergeblich. Die Kinder dürfen beim Shooting lachen, toben und neugierig sein. Nur brav in Sonntagskleidung auf einem Stuhl sitzen? Bloß nicht! Ihre wunderschönen Fotos könnt Ihr auf Ihrer Webseite bestaunen. Nächste Woche verlost Nicole exklusiv für SCHWABEN-MOM ein tolles Frühlings-Shooting mit Euch oder Euren Kindern. Im Interview mit SCHWABEN-MOM-Bloggerin Sandra verrät uns die Powerfrau, was ihren Job für sie so einzigartig macht, warum sie die Natur liebt und was sie selbst besonders happy macht.

SCHWABEN-MOM: Du arbeitest als Fotografin. Was ist für Dich das Schönste an Deinem Beruf?

Nicole: Ich habe das große Glück, Menschen an ihrem schönsten Tag zu begleiten und Kinder in ihrer ehrlichsten Art zu fotografieren. Das kunterbunte Familienleben in natürlichen Bildern festzuhalten, Momente einzufangen, die es vielleicht kein zweites Mal mehr gibt. Immer ganz nah, immer voller Glück!

SCHWABEN-MOM: Vor Deine Kamera kommen fröhliche Kinder, verliebte Paare, glückliche Familien. Mal ehrlich – wieviel Happiness färbt davon auf Dich ab?

Nicole: Eine ganze Menge! Ich ziehe daraus viel Energie und Freude. Auch der Rückhalt meiner Familie macht mich selbst immer wieder aufs neue happy.

SCHWABEN-MOM: Verschiedene Shootings an immer anderen Locations – wie sieht ein normaler Arbeitstag für Dich aus?

Nicole: Mein Arbeitsalltag ist in drei Schwerpunkte aufgeteilt: Fotografieren, Bildbearbeitung, Kundenakquise. Beim Fotografieren arbeite ich ausschließlich in der freien Natur, dabei ist eine gute Vorbereitung bezüglich Location, Styling und Licht wichtig und Voraussetzung für eine gelungene, abwechslungsreiche Bilderstrecke. Großen Wert lege ich auch auf ein ausführliches Vorgespräch, beispielsweise bei Hochzeitspaaren, in dem auch jeder noch so kleine Wunsch besprochen wird. Dieses Kennenlernen und die Verständigung zwischen meinen Kunden und mir ist mir wichtig. Beide sollen sich wohl fühlen und damit steht einer echten und unvergesslichen Love-Reportage nichts mehr im Wege.

SCHWABEN-MOM: Kinder vor der Kamera – wie groß ist die Herausforderung? Und welche Ansprüche haben die Eltern an Deine Fotos?

Nicole: Für ein Kinder-Shooting sollte man immer genügend Zeit und gute Laune einplanen. Ich nutze die spontanen Situationen und halte sie in meinen Bildern fest. Egal, ob beim Kastanien sammeln oder beim Marienkäfer beobachten. Die Eltern wünschen sich Momentaufnahmen, in denen sich die Kinder ungezwungen und ausgelassen bewegen dürfen. Nur so entstehen authentische und natürliche Bilder, die die Kinder in all ihren Farben und individuellen Facetten und Eigenheiten festhalten.

SCHWABEN-MOM: Wie schaltest Du am besten ab?

Nicole: Joggen am Bärensee ist für mich die ideale Art abzuschalten, und allen Gedanken freien Lauf zu lassen. Und hin und wieder ein Frühstück im „Hüftengold“ in der Olgastraße mit meinen „Best-Friends“.

SCHWABEN-MOM: Was ist Dein Lieblingsplatz in Stuttgart und der Region?

Nicole: Der Neckar und dabei insbesondere der Stuttgarter Hafen hat es mir angetan. Ich mag auch die raue, felsige Natur im Wental.

SCHWABEN-MOM: Zeit für die Familie. Wo verbringt Ihr sie am liebsten?

Nicole: Wir gestalten unsere freie Zeit oft gemeinsam mit Freunden und natürlich auch auf dem Fußballplatz mit unserem kleinen Kicker. Die heißen Sommertage verbringen wir gerne am Breitenauer See oder machen den Erlebnispark Tripsdrill unsicher. Egal ob Katzenbacher Hof, Naturkundemuseum oder die Wilhelma – Stuttgart hat für jede Jahres- und Wettersituation ein breites Freizeitprogramm zu bieten. Wir wohnen sehr gerne in Stuttgart.

SCHWABEN-MOM: Was ist für Dich das Schönste am Mamasein?

Nicole: Das Lied „Wie schön du bist“ von Sarah Connor beschreibt das für mich sehr passend. Das Gefühl einen Menschen bedingungslos zu lieben, ohne Kompromisse, ohne Wenn und Aber und für immer!

Interview: Sandra

Weitere Infos:

www.pausin-fotografie.de

Titelbild: Angelika & Artur / www.diehochzeitsfotografen.de