Bloggerinnen rosa&limone: „Die Welt aus Kinderaugen zu sehen, erdet uns“

Bloggerinnen rosa&limone: „Die Welt aus Kinderaugen zu sehen, erdet uns“

Sie verbindet eine jahrelange tiefe Freundschaft, das dreifache Mamasein und ein gemeinsamer Blog: Daniela Nossek, 38, und Tanja Matt, 46 betreiben zusammen seit fast fünf Jahren den schönen Blog rosa&limone. Auf ihrem Blog posten sie alles, was das Leben schöner macht: Fashion, Essen, Reisen, aber auch ganz Alltägliches aus ihrem Leben mit ihren insgesamt sechs Kindern. Daniela arbeitet eigentlich als Erzieherin – aktuell ist sie in Elternzeit, weil sie vor ein paar Wochen ihr drittes Kind bekommen hat. Sie lebt mit ihrer Familie in Esslingen. Tanja lebt mit ihrer Familie in Filderstadt und arbeitet in Teilzeit als Sportökonomin. Der Blog ist ihr gemeinsames Hobby und ein schöner Nebenverdienst, erzählen uns die beiden Mamas im SCHWABEN-MOM-Interview.

SCHWABEN-MOM: Ihr betreibt beide zusammen den Blog rosa&limone. Erzählt uns von Eurem Blog? Was bietet Ihr Euren Leserinnen?

rosa&limone: Auf rosa&limone werden immer wieder schöne Dinge gezeigt, die unser Leben umgeben und bereichern. Dieser Blog soll nicht nur ein spezielles Themengebiet behandeln, sondern er dreht sich rund um unser ganz alltägliches, manchmal recht turbulentes Leben. Vom Baby bis zum Teenager findet man hier alles, was das Leben mit Kindern schöner macht. Und wir erzählen aus unserem Leben mit all seinen Höhen und Tiefen. Das bedeutet also Themen wie Lifestyle, Familie und Kinder, Bastelideen, Reisen mit und ohne Kids, Mode, Deko, Rezepte und und und …

SCHWABEN-MOM: Wie kamt Ihr auf die Idee zu dem Blog?

rosa&limone: Wir hatten schon seit Jahren den Wunsch und auch Ideen, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Da wir immer wieder von Freunden und Bekannten auf unseren Geschmack angesprochen wurden, haben wir im November 2011 unseren Blog dann endlich in die Tat umgesetzt. Wir hatten beide kleine Babies und waren in Elternzeit, hatten also Luft etwas Neues auf die Beine zu stellen.

SCHWABEN-MOM: Verdient Ihr mit dem Blog mittlerweile auch Geld, oder ist das ein Hobby neben Euren Jobs?

rosa&limone: Vom Bloggen alleine können wir noch nicht leben, aber es ist ein guter Nebenverdienst.

SCHWABEN-MOM: Ein Schwerpunkt Eures Blog ist der Fashion-Bereich? Wie sieht für Euch eine gut gestylte Mama aus?

rosa&limone: Lässig, identisch, sie muss auch nicht unbedingt unseren Geschmack treffen und es kommt natürlich auf den jeweiligen Anlass an. Manchmal ist weniger mehr. Wir mögen uns auch gerne in Jeans, einem lässigen Oberteil, einer coolen Handtasche, gerne mit rotem Lippenstift, unser Frischmacher Nummer eins nach schlaflosen Nächten. Im Sommer lieben wir luftige Kleidchen und „dirndeln“ uns für unser Leben gerne auch mal richtig schick auf. Und natürlich haben wir beide einen absoluten Schuhtick.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

SCHWABEN-MOM: Wie sieht Euer Alltag als Bloggerinnen, berufstätige Frauen und Mütter aus?

rosa&limone: Da wir beide Schulkinder haben, beginnt der Tag meist leider schon um sechs Uhr und endet oftmals viel zu spät. Morgens heißt es immer: Schnell, schnell die Kinder fertig machen, gemeinsam frühstücken und das Pausenbrot nicht vergessen. Diese Zeit des Tages ist oft recht hektisch. Die Größeren gehen schon vor sieben Uhr aus dem Haus. Dann in die Dusche, die Kleinen müssen in den Kindergarten gebracht werden und dann geht es entweder zur Arbeit oder an den Computer. Wir sind beide in Teilzeit angestellt, wobei Daniela gerade in Elternzeit ist. Donnerstag ist immer unser gemeinsamer Blogtag, an dem wir uns treffen und für den Blog arbeiten. Nachmittags ist – je nach Wochentag und Kinderbetreuung – Mittagessen, Hausaufgaben, lernen, natürlich die „geliebte“ Hausarbeit und Taxi Mama mit den vielen Freizeitaktivitäten der Kinder angesagt. Langweilig wird es uns nie und leider haben wir im Moment sehr wenig Zeit für uns selber. Aber mit je drei Kindern ist man natürlich gut beschäftigt. Wenn die Kinder abends im Bett sind, was natürlich immer später wird, je älter die Kinder sind, haben wir endlich Zeit für uns, Freunde oder natürlich rosa&limone.

SCHWABEN-MOM: Ihr seid schon seit vielen Jahren befreundet und gemeinsam durch Dick und Dünn gegangen. Was macht Eure Freundschaft aus?

rosa&limone: Wir können uns vorbehaltlos auf den anderen verlassen, fühlen uns verstanden mit unseren Sorgen und Nöten und haben immer ein offenes Ohr für den anderen. Dadurch, dass wir uns sehr ähnlich sind, braucht es manchmal nicht vieler Worte. Der eine spürt, wie es dem anderen gerade geht. Wir haben schon viel miteinander erlebt, sowohl Positives als auch Negatives und kennen uns bereits seit über 20 Jahren. Das schweißt zusammen und verbindet ungemein. Es ist einfach total schön, dass wir gemeinsam unseren Blog betreiben, und dass sich unsere Familien sehr gut verstehen.

SCHWABEN-MOM: Was ist Euer geheimer Ausflugstipp für Familien in Stuttgart & Region?

rosa&limone: Wir lieben die Eselsmühle im Siebenmühlental, die sehr idyllisch gelegen ist und vor allem für Kinder ein buntes Programm bietet mit vielen Bauernhoftieren, einem schönen Außenbereich und leckerem, selbst gebackenem Kuchen. Von der Eselsmühle aus kann man sehr gut Wanderungen unternehmen oder auch Fahrradtouren.

SCHWABEN-MOM: Eure Entspannungsformel?

rosa&limone: Bewusst Zeit ohne die Kinder einbauen. Ein Saunaabend, mit dem Partner ins Kino oder in ein Restaurant oder eine Bar gehen, ein lustiger Mädelsabend, tanzen , reden, lachen …

SCHWABEN-MOM: Was ist für Euch das Schönste am Mamasein?

rosa&limone: Wir sind beide absolute Familienmenschen und genießen die Zeit mit unseren Kindern sehr. Auch wenn es oftmals sehr stressig ist, möchten wir das Leben mit ihnen nie missen. Die Welt aus Kinderaugen zu sehen, erdet uns und macht uns sehr demütig. So ein kleines Lebewesen ist ein Wunder. Und diese kleine Persönlichkeit auf ihrem Lebensweg begleiten zu dürfen ist etwas Wunderschönes. Und die Liebe, die man bei den eigenen Kindern spürt, ist einzigartig.

Fotos: rosa&limone