Traum erfüllt: Stuttgarter Familie mit fünf Kindern auf Dauerweltreise

Traum erfüllt: Stuttgarter Familie mit fünf Kindern auf Dauerweltreise

Träumen wir nicht manchmal alle davon, aus dem Hamsterrad Alltag auszubrechen? Einfach die Koffer packen und mit der Familie um die Welt reisen. Doch meist scheitern diese Pläne an der Vernunft, dem fehlenden Mut, dem noch abzuzahlenden Haus oder dem mangelnden Geld. Katie und Christian Kattoll aus Stuttgart und ihre fünf – bald sechs – Kinder zwischen zwei und 15 Jahren leben diesen Traum schon seit Jahren. Sie nennen sich die Sundancefamily und sind sozusagen auf Dauerweltreise in der ganzen Welt unterwegs. Dabei haben sie eine Basisstation in Costa Rica. Von dort aus erkunden sie den Rest der Erde.

Die beiden Schwaben reisen schon seit 20 Jahren und haben sich – wo sonst – auf einer Reise in Neuseeland kennengelernt. Die Kinder haben ihr Leben zwar sehr verändert, aber das Reisen wollten sie nicht aufgeben. Ihr viertes Kind wurde sogar mitten im Urwald – per „Hausgeburt“ geboren.

Aber wie machen sie das – vor allem finanziell? Sie verdienen das Geld für die Familie online mit einem Blog, mit Webinaren, einer Business School, mit Vorträgen und einem erfolgreichen YouTube-Channel mit rund 100.000 Abonnenten und Online-Lifecoaching. Ihre Themen, die sie anderen näherbringen möchten sind Glück und Gesundheit. Dabei arbeiten sie nur zwei bis drei Stunden am Tag. Ihr Business können sie von fast jedem Ort der Welt machen und ihren Lebensstil dabei perfekt vermarkten an alle, die auch so leben möchten wie die Sundancefamily.

Nachdem einer ihrer Söhne an einem schweren chronischen Asthma erkrankte, stellte die ganze Familie ihre Ernährung fast komplett auf Rohkost um – scheinbar mit großem Erfolg. Auch diese Erfahrungen und das Wissen ist Teil ihres Business.

Ihre Kinder besuchen keine Schule. „Die ganze Welt ist ihr Klassenzimmer und wir helfen ihnen dabei, die Lerninhalte zu erforschen“, schreibt Katie in ihrem Bericht des Welt Vegan Magazins. Am Strand lernen sie über die Meeresbiologie, sie lernen verschiedene Sprachen und beim Einkaufen Rechnen und Mathematik.

Und wie ist das mit den Wurzeln der Kinder? Im Interview mit Welt online beschreibt Christian: „Das ist komisch, dass viele Menschen denken, wenn sie auf einem Stück Land vier Betonwände hinstellen und darin die ganze Zeit leben, dass das dann Sicherheit ist oder dass das die eigenen Wurzeln seien. Die Wurzeln kommen doch aus der Familie, aus einem inneren Halt heraus.“

Weitere Infos:

www.diesundancefamily.com

www.youtube.com/channel/UCP32jiCt_naakSQuGHnGFIw