Tipp von leckerleckerliese.de: Duo-Fruchteis

Tipp von leckerleckerliese.de: Duo-Fruchteis

Vor einigen Wochen haben wir mit der Vierfach-Mama und Food-Bloggerin Miriam aus dem Landkreis Ludwigsburg ein tolles Interview geführt über das Landleben, das Bloggen, tolle Rezepte und das Leben mit vier Kindern. Heute haben wir von Miriam einen tollen Erfrischungstipp von ihrem schönen Food-Blog leckerleckerliese.de  – perfekt für dieses heiße Wochenende.

Hier kommt Miriams Rezept:

Eine leckere und fruchtige Erfrischung gibts heute, genau das Richtige für diese Temperaturen und ganz sicher nicht nur für Kinder ein Hit. Das Eis schmeckt genauso gut wie es aussieht und ist wirklich schnell und unkompliziert zuzubereiten. Welche Formen Ihr verwendet, bleibt ganz Euch überlassen. Ich hatte einmal etwas größere Silikonformen mit Deckel, aus denen kann man das Eis zum Essen geschickt herausdrücken (Ihr kennt ja sicher das ‚Calippo‘-Eis von Langnese, solche Formen meine ich). Es hat den Vorteil, dass man die Formen wieder verwenden kann.

Außerdem hab ich noch die bewährten Plastik-Schnapsgläser mit Holzstielen verwendet, die kennt Ihr ja vielleicht noch von meinen Sauerrahm-Zwergen. Hierbei ist der Vorteil, dass es kleinere Portionen sind. Allerdings solltet Ihr die Menge hierfür halbieren, das gibt nämlich sonst echt seeeeeeeeehr viele … oder Ihr teilt es auf (so habe ich es gemacht), ich hatte 8 von den größeren Silikonformen und ca. 15 von den Schnapsgläsern.

Duo-Fruchteis_2

Zutaten (ca. 1 Liter insgesamt):

  • 200 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 500 g Erdbeeren
  • 400 ml Orangensaft

Zucker, Zitronensaft und 200 ml Wasser in einem Topf ca. 5 Minuten bei niedriger Hitze zu einem Sirup einköcheln lassen. Abkühlen lassen. Erdbeeren waschen, putzen und mit der Hälfte des Zuckersirups pürieren. Eisformen zur Hälfte damit füllen und ca. 3 Stunden tiefkühlen.

Duo-Fruchteis_3

Orangensaft mit dem übrigen Sirup verrühren und den Saft in die Eisformen auf das gefrorene Erdbeereis gießen. Mindestens 6 weitere Stunden gefrieren. Wenn Ihr die Schnapsglas-Variante macht, nach ca. 2 Stunden die Stiele reinstecken (sobald die Orangenmasse etwas angefroren ist, damit sie nicht umkippen).

Duo-Fruchteis_4

Tipps:

  • Die Schnapsgläser auf ein Tablett stellen. Das Einfüllen geht gut mit einem Trichter oder einem normalen Löffel. Wenn das Eis durchgefroren ist, am Besten in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Clip verschließen, da die Formen an sich ja nicht geschlossen sind.
  • Die Calippo-Formen einfach in eine hohe Rührschüssel oder ein ähnliches Gefäß stellen. Nachdem beide Eisschichten gefroren sind, die Formen verschließen. Nun können sie auch liegend im Gefrierfach gelagert werden.

Weitere Infos:

www.leckerleckerliese.de

Quelle: ‚das schmeckt!‘ Ausgabe 6/2016

Beitrag + Fotos: © leckerleckerliese.de