Hier ist sie – die Hitliste der beliebtesten Vornamen 2017

Hier ist sie – die Hitliste der beliebtesten Vornamen 2017

Über Geschmack lässt sich scheinbar in puncto Vornamen nicht streiten: Emma und Ben sind die beliebtesten Vornamen 2017. Ben ist schon das siebte Jahr in Folge auf Platz eins – von 2007 bis 2017 war Leon Rang eins, jetzt auf Platz drei. Emma war bereits 2014 ganz oben. Zum zweiten Mal löst sie Mia ab, die seit 2009 sonst fast unschlagbar die Top eins ist. Hobbynamensforscher Knud Bielefeld wertet seit 1996 Geburtsmeldungen bundesweit aus und veröffentlicht jährlich ein Ranking der beliebtesten Vornamen auf seiner Webseite. Grundlage seiner Auswertungen ist eine repräsentative Stichprobe aus 212.942 Geburtsmeldungen, die rund 27 Prozent aller in 2017 geborenen Kinder ausmacht.

Und hier das Ranking für Deutschland:

Top-Namen der Jungen:

1. Ben
2. Jonas
3. Leon
4. Paul
5. Finn/Fynn
6. Noah
7. Elias
8. Luis/Louis
9. Felix
10. Lucas/Lukas

Top-Namen der Mädchen:

1. Emma
2. Hannah/Hanna
3. Mia
4. Sophia/Sofia
5. Emilia
6. Lina
7. Anna
8. Marie
9. Mila
10. Lea/Leah

Die Vorlieben sind allerdings regional etwas unterschiedlich. David, Samuel, Jana und Maja kommen in Baden-Württemberg häufiger vor als in anderen deutschen Regionen. Hier kommen die beliebtesten Vornamen für Baden-Württemberg 2017:

Top-Namen der Jungen:

1. Leon
2. Ben
3. Noah
4. Luis/Louis
5. Lucas/Lukas
6. Jonas
7. Elias
8. Luca / Luka
9. Felix
10. Paul

Top-Namen der Mädchen:

1. Sophia/Sofia
2. Emilia
3. Mia
4. Emma
5. Hannah/Hanna
6. Anna
7. Lina
8. Lea/Leah
9. Mila
10. Lena

Namen wie Kevin, die seit Jahren eher als Diagnose stigmatisiert sind, landen 2017 auf Platz 331. Die alten Namen wie Johanna, Clara, Anton oder Emil sind weiterhin auf dem Vormarsch.